Das neue Windows 8 könnte freie Betriebssysteme blockieren

EDRi-gram-Unterseite
Nein


Dieser Artikel ist auch verfügbar auf:
Englisch: Free operating systems might be blocked by Windows 8

Für das neue 64 bit Betriebssystem von Microsoft (Windows 8) zertifizierte Hardware wird künftig das Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) nützen müssen. Dessen Sicherheitsmaßnahmen werden keine anderen Betriebssysteme, wie beispielsweise GNU/Linux mehr zulassen.

Die UEFI Firmware Spezifikationen könnten von der nächsten Generation von PC-Firmware verlangen, dass ausschließlich Images gebootet werden können, die mit einem Schlüssel signiert wurden, der auf einen der im PC fest eingebauten Root-Keys zurückgeht. Offenbar drängen Microsoft und andere Unternehmen darauf, dass diese Modifikation verpflichtend vorgegeben wird, sodass sie die Nutzer nicht mehr deaktivieren können.

Demnach "wird ein System, das mit OEM und Microsoft Schlüsseln ausgeliefert wird, eine generische Kopie von Linux nicht starten können," streicht Red Hat-Entwickler Matthew Garrett in seinem Blog, wo er die technischen Details der Neuerungen erklärt, hervor.

Ross Anderson vom britischen EDRi-Mitglied FIPR weist darauf hin, dass es im Jahre 2003 rund um den Vorstoß zum 'Trusted Computing' bereits eine ähnliche Diskussion gegeben hat. Die Idee hat sich aber letztlich aufgrund weitreichender Opposition von Seiten der Free-Software-Gemeinde und anderer im Sand verlaufen. Der aktuelle Vorschlag sei aber noch viel übler, weil ein "unautorisiertes" Betriebssystem wie Linux und FreeBSD überhaupt nicht mehr eingesetzt werden könnte.

Anderson macht außerdem darauf aufmerksam, dass eine "derartige Ausweitung des Microsoft-Betriebssystems auf die Hardware katastrophal wäre und eine stärkere Zwangsbindung, geringe Wahlmöglichkeiten für die Konsumenten sowie eine Einschränkungen des Spielraums für Innovationen mit sich bringen würde".

Im Sinne des EU-Wettbewerbsrechts, etwa gemäß Artikel 102 des EU-Vertrags, wäre diese Maßnahme illegal, weil ein Unternehmen dadurch die Möglichkeit hätte, seine dominante Stellung in einem Marktsegment (Betriebssysteme) dazu zu benutzen, in einem anderen Marktsegment (Hardware) eine beherrschende Stellung zu erringen.

* UEFI secure booting (20.09.2011)
* Trusted Computing 2.0 (20.09.2011)
* Windows 8 secure boot to block Linux (21.09.2011)
* Ross Anderson Trusted Computing FAQ (08.2003)